Skip to content
BERLINER NAECHTE
18.03 2023
BERLINER NAECHTE
LINEUP
w/ Luna City Express / Gigee / Sarah Wild
Peter Schumann / Christian Bott / Eingrooven / Bait & Switch / Otis / Becksham / JANSN / Max Wide / Mehagi / Scumdog
PRESS
"This night don't end, we're sleepless", heißt es im Song "Berlin" von Palace. Das intensive Feeling einer endlosen Nacht mit Berlin-Vibes bieten wir euch natürlich auch im März. Mit einem ausgewogenen DJ- Mix aus neuen Gesichtern und alten Bekannten. Auf unserem Dora-Floor präsentieren zwei vor Ideen nur so sprühende Headlinerinnen ihre Innovationskraft. Sarah Wild verkörpert eine Stilvielfalt, die den Sound of Berlin so einzigartig macht. Ihre DJ-Sets sind facettenreiche Reisen durch 80ies Wave, Acid Techno und treibenden House, angereichert mit Saxophon- und Piano-Elementen. Kein Wunder, denn die Berliner Musikerin ist ausgebildete Saxophonistin und spielt seit frühester Jugend Klavier. 2016 startete Sarah Wild ihre elektronische Musikkarriere und tourte bereits in Europa, Mexiko, Panama, Guatemala und den USA. Ihre aktuelle EP „Kissing On The Dancefloor“ ist inspiriert von den endlosen Nächten und Tagen in der pulsierenden Clubszene Berlins. Mit ihren EPs „Reborn Pulse“ und „Lullaby“ auf den wichtigen Berliner Labels Katermukke und Mobilee hat sich Produzentin und DJ Gigee in die oberste Liga der elektronischen Musikszene katapultiert. Mit ihrer frischen, ideenreichen Sichtweise auf Techno, die Elemente wie Progressive und Melodic House integriert, sorgt Gigee nicht nur in Berlin regelmäßig für Begeisterung. Und mit ihren abwechslungsreichen, aber immer trippigen Sounds passt sie natürlich ganz hervorragend auf unseren Dora-Floor. Wir empfehlen zum Vorglühen ihren offiziellen FAZEmag-Mix, denn darin präsentiert Gigee die ganze Bandbreite ihrer faszinierenden Soundwelt. Dora-Support kommt dieses Mal von Bait & Switch, Otis, Eingrooven und Yeliz. Auf dem Tanzhaus-Mainfloor geben diesmal hochgeschätzte alte Hasen ihre jahrelange DJ-Erfahrung, ihre Qualität und ihr Können zum Besten. Allen voran unser guter Berliner Freund Peter Schumann, der uns bereits seit den Anfangstagen des Tanzhaus West treu begleitet. Seit über 20 Jahren als Produzent und DJ aktiv, bereist Peter mittlerweile den Globus und wird überall mit offenen Armen empfangen. Klar, wenn man so grundsympathisch und bodenständig die deepsten Grooves abliefert und so charmant wie kein Zweiter die Nähe zur Crowd aufbauen kann. Peters Erfolgsgeheimnis? Na die berühmt-berüchtigten Schumann-Resonanzen, was denn sonst? Die spürt man übrigens auch auf seiner aktuellen EP „Deeper Conversations„ (Sound of Berlin). Auch das Berliner Duo Luna City Express sorgt seit über 20 Jahren erfolgreich für Wirbel auf den internationalen Dancefloors. Stillstand? Niemals. Die unzähligen Releases und Remixe von Norman Weber und Marco Resmann bestechen durch Qualität gepaart mit stetiger Weiterentwicklung ihres Sounds. House Music ist zwar der große gemeinsame Nenner der beiden Produzenten und DJs, doch ihre musikalischen Einflüsse gehen weit darüber hinaus, sei es Funk, Disco, HipHop oder - natürlich - der elektronische Berliner Underground. Dabei fasziniert die charismatische Bühnenpräsenz von Luna City Express sowohl live wie auch an den Decks Clubgänger:innen und Tastemaker auf der ganzen Welt. Support im Tanzhaus kommt dieses Mal von unserem Resident Christian Bott.
| Einlass: 23:00 Uhr
LINKS